Jürgen Woldt

Buchautor, Speaker, spiritueller Lehrer, Coach, Gesundheits- und Quantenforscher. Inhaber eines Forschungs- und Bildungszentrums für Gesundheit seit 1982

Jürgen Woldt ist Pionier in der praktischen Bewegungsforschung und Begründer der Quantenmotorik, die den Einfluss von Körperfeldenergien in Zusammenhang mit Bewegung und Natur betrachtet. Sein neuer Denkansatz in der Beeinflussung der formgebenden Körperfelder durch uns selbst mit Auswirkung auf die Gesundheit ist weltweit einmalig. Als Inhaber des Forschungs- und Bildungszentrums der do it Akademie seit 1982 entwickelte er das patentierte audiovisuelle Natur – Bewegungskonzept BodySense®, mit den Körperfeldcoaching-Clips Ein Erlebnis für jedermann, das ein ideales Umfeld bietet, um neues Bewusstsein für Leben, Lebensfreude, Gesundheit und Lebensglück zu entwickeln.

Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht das Selbst des Menschen, die Selbstbes timm theit, Selbstwirksamkeit, Selbstermächtigung, selbstaktivierte Aktivität, Selbstheilung sowie die Selbstregulation. Der Mensch selbst ist zugleich der Schlüssel und das Schloss zu seinem Selbst.

Ein paar Stichpunkte

Buchautor, Speaker, spiritueller Lehrer, Coach, Gesundheit- und Glücksforscher

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften im Bereich Medizin, Sportwissenschaft, Pädagogik

Als Seminarleiter mehr als 3000 Seminare gegeben mit mehr als 30000 Menschen evaluiert.

Langzeitstudie in einem Mittelständigen Unternehmen über Selbstmanagement mit Hilfe der Natur

Events in ganz Europa

Veröffentlichungen der Forschung über Körper Schwingungszustände als Grundlage zur Gesundheit im Handbuch für strategisches Krankenhausmanagement im Springerverlag 2019

Gastdozent an der an der Hochschule Heilbronn Fakultät Strategisches Management zum Thema Selbstmanagement.

Gastdozent für die PGA Golflehrerausbildung für Psychologie und Körperkompetenz. Ab dem Jahr 2000 begleite ich aus privater Lust Berufsgolfer auf ihren Weg.

populärster Kunden im Coaching waren Jürgen Höller mit seinem Team im Jahr 2000. Ich hab hier 2 Tage lang Jürgen und 5 seiner besten Mitarbeiter innerhalb eines Wochendes mein Muskelcoaching vorgestellt. Weitere Kunden waren Siegfried Rauch der Schauspieler den ich im Jahr 1990 mit einem Mentalcoching Konzept unterstütz habe, Christa Kienshofer die Olympiateilnehmerin im Abfahrtlauf, hab ich bei ihren Aktion Kinsy Golf Christa als Coach begleitet. Vom 21.11.-28.11.2001 hab ich im Zuge der Vorbereitung auf die Laufsaison viele 100 km Läufer als Coach begleitet, so wie die Weltmeister im Duathlon Claudia Hille und den Weltmeister im Triathlon Björn Gustafsson.

Bildungsweg
  • Ohne Schulabschluss im Alter von 14 Jahren und auf 7 Schuljahre schlechte Noten zurückblickend war eine weiterführende Schule – auch laut Lehrer – damals für Jürgen keine Option.
  • Daher suchte er sich einen Ausbildungsberuf und wurde Dreher. Die Lehre schloss er mit viel Erfolg ab: Praxisnote sehr gut, Theorienote gut.
  • Später studierte Jürgen Maschinenbautechnik und eröffnete danach ein eigenes Ingenieurbüro mit 30 Mitarbeitern.
  • Mehr aber interessierte ihn der Mensch an sich; zunächst, wie er funktioniert, aber auch, was Leben eigentlich bedeutet. Er wollte Medizin studieren.
  • Mit 27 Jahren holte Jürgen das Abitur nach und schloss es mit großem Latinum erfolgreich ab.
  • Er begann das Studium der Humanmedizin an der Universität Düsseldorf. Doch stieg er aus der Medizin während seiner Promotionsarbeit ohne Abschluss aus, weil Gesundheit (Salutogenese) des Menschen ihn mehr interessierte als Krankheit (Pathogenese) und das Reparieren von Körperfunktionen.
  • So eröffnete er noch während des Studiums 1982 ein Gesundheitszentrum – eine Präventionsanlage von 800 qm mit 64 Kursstunden/Woche und dem Namen doit Bewegungsstudios GmbH mit einem Krafttrainings- und Ausdauerbereich, Erholungsbereich Sauna Entspannung
  • Er besuchte Fortbildungen überall auf der Welt und investierte über 150.000,- DM, um Antworten auf die Fragen zu finden, die er hatte.
  • In den 80er Jahren arbeitete er als Meditationslehrer, Mentalcoach und Fitnesstrainer in der eigenen Anlage.
  • 1988 wurde er aktives Mitglied im Sportärztebund.
  • Bei Dr. Dietrich Klinghardt lernte er Psychokinesiologie.
  • Dr. John Thie lehrte ihn Touch für Health.
  • Sportkinesiologie und viele andere Kinesiologiemethoden lernte er direkt von deren Urhebern.
  • Schlussendlich entwickelte er eine eigene Kinesiologiemethode, nämlich BodySense, mit Unterstützung von Dr. John Thie, (Miturheber der Kinesiologie), der ihn als Mentor begleitete.
Lebensereignisse
  •    Jürgen ist Vater von 5 Kindern. Die jüngsten Kinder sind 14 Jahre und 17 Jahre alt.
  • Von 1998 bis 1999 unternahm er eine Weltreise mit seiner Freundin Renate, die nach der Reise seine Frau wurde.
  • Während der Rucksack-Reise durch die Welt (Philippinen, Australien, Neuseeland, USA, Hawaii, Europa) schrieb Jürgen ein Buch über seine Entdeckung.
  • Auf der Reise lernte Jürgen viele Menschen kennen, besuchte erfolgreiche Unternehmer und diskutierte immer wieder die Frage: Warum machst du das, was du jetzt tust.
  • 1993 wurde Jürgen Ausbilder zum Fitness Mental Trainer
  • 1993 wurde er Ausbilder der Kinesiologie
  • Seit 1991 hat er bereits auf vielen Kongressen im In- und Ausland gesprochen
  • Den Start des ersten Webinars – einfach so, ohne Gewinnabsicht – über die Firma Edudip 2012 mit dem Titel „Glücksfaktoren“
  • 2017 war mein erstes Interview in einem OnlineGesundheitskongress Kongress. Hier hab ich erstmalig Online mein Forschungs- und Bildungszentrum für Gesundheit und Lebensglück vorgestellt. Interviews wurde ich von dem Gesundheitsexperten mit Jens Tell
  • Bis Ende 2021 online hab ich insgesamt mehr als 50 Einzelinterviews, Podcasts und Online Kongressen teilgenommen.
  • Erstes E-Book „Quantenphysikalische Gesetze“ für den Normalverbraucher geschrieben
  • Weitere 3 E-Books 2017 bis 2022 geschrieben: Muskel Organ
  • Zuordnungstabelle, sensorisches Training und Körperfelder
  • Entwicklung des audiovisuellen Bewegungs-Naturfilms mit dem Namen Körpercoaching-Clips, der aus meiner Forschung entstanden ist. Mit Unterstützung der WAM Die Medienakademie Koestel & Co. KG Bornstraße 241 – 243 und meinem Sohn Oliver konnte ich das Konzept vollenden. Oliver hat für diesen Film in Südtirol 150 Naturaufnahmen gemacht; ein Teil dieser Aufnahmen wurde für die Körperfeldcoaching-Clips verwendet, die inzwischen von vielen Menschen genutzt werden.
  • 2017 Aufbau einer Onlineplattform und seitdem stetige Weiterentwicklung der Plattform
  • Entwicklung verschiedener Produkte, die alle darauf ausgerichtet sind, Menschen sich selbst wieder näherzubringen, sich wieder bewusst zu spüren und Klarheit zu der Frage zu bekommen: Wer bin ich und was bewegt mich? 
  • Zurzeit 15 Produkte in der doit Akademie für unterschiedliche Zielgruppen verfügbar
Forschung
  • 1982 Gründung des Forschungs- und Bildungszentrums „doit Akademie“ zur Erforschung des Phänomens Gesundheit aus salutogenetischer Perspektive
  • 1983 erste BodySense-Fortbildungsseminare nach vielen Jahren empirischer Forschung durch Beobachtung menschlichen Bewegungsverhalten mit mehr als 30.000 Probanden zur Frage: In welchem Zusammenhang steht Lebensenergie/Lebensfreude mit einer bestimmten, in der Muskulatur sichtbar werdenden
    Bewegungsqualität. Bis heute sind die Forschungen der doit Akademie weltweit einzigartig. BodySense ist das einzige Gesundheitskonzept, das sich mit der Veränderung des Bewusstseins eines Menschen beschäftigt, ausgelöst durch eine spezifische Bewegung in Verbindung mit Natur und damit einhergehenden spezifischen Oszillationsvorgängen im Muskel/ Bindegewebe.
  • Im Jahr 2000 führt die Altenpflegeschule Backnang mit dem multisensorischen Bewegungskonzept BodySense eine Studie durch. Ergebnis: BodySense wird als Therapiekonzept dem Pflegequalitätssicherungsgesetz (PQsG) gerecht. (Wann war das?)
  • Von 2014 bis 2022: Langzeitstudie mit dem BodySense-Konzept in einem mittelständischen Unternehmen zur Forschungsfrage:
    Verbessert BodySense das Selbstmanagement der Mitarbeiter? (wo und wann?)
  • 2019 Veröffentlichung des Aufsatzes „Bewegung auf Rezept“ im Handbuch für strategisches Krankenhausmanagement (Springerverlag)
  • Entdeckung des Zusammenwirkens von Körper und Körperfeld mithilfe von Jürgens aurasichtiger Tochter bei der Beschäftigung mit der Frage, wann unser morphisches (formgebendes) Körperfeld durch uns selbst eine Veränderung erfährt und somit Einfluss auch unser Leben, unsere Lebensereignisse und Erlebnisse hat. (Wann?)
  • Die Quantenmotorik war geboren. (wann genau?)
Marken und Patente
  • Inhaber von 2 Patenten: Ein Patent ist unter der Patentnummer 10039718 beim deutschen Patentamt in München registriert als Multisensorischer Wellness- Erlebniss-Bewegungs- und Trainingsraum. Das andere Patent ist über die Patentnummer 102005063029 erteilt mit der Bezeichnung Sensorisches WellnessBewegungs-Ausdauer-Kraft-Fitness und Rehabilitationstraining.
  • Inhaber der Marke BodySense, eine Europamarke für alle europäischen Länder gültig und wird als Gemeinschaftsmarke genannt.
  • Inhaber von 5 weiteren deutschen Marken SenseIntelligence (eine sensorische Klangliege), GolferErfolg (ein Bildungskonzept für Golfspieler) und Birdyspray (eine Blütenessens, die bestimmte Muskeln organisiert), BodySpace (eine Marke, die unser Körperfeld betrifft) Erfolgskarussel (eine Marke die für ein Trainingszirkel steht) doit-wellnessAkademie (steht für Fortbildungen zum Trainer, Coach Instruktor und Lehrtrainer) multiaktorische Training (steht für ein Trainingskonzept)
  •  Gebrauchsmuster erstellt für einen Tonartenschieber (erleichtert die Möglichkeit Harmonien zu finden)
Beispiele zu Coachingarbeit und Seminaren
  • Seit dem Jahr 2000 begleite und coache ich aus privater Lust und Freude Berufsgolfer auf ihren Weg.
  • Als Seminarleiter für BodySense habe ich bereits mehr als 3000 Seminare gegeben.
  • Es wird regelmäßig eine Jahresausbildung in der doit-Akademie angeboten zu folgenden Ausbildungen: BodySense Gesundheitsberater, BodySense Coach, BodySense spiritueller Coach, BodySense Workshopleiter, BodySense Seminarleiter, BodySense Mentalcoach.
  • Zu populären Kunden im Businesscoaching gehörte Jürgen Höller mit seinem Team im Jahr 2000.
  • Kunde war auch der Schauspieler Siegfried Rauch, den er 1990 mit einem Mentalcoaching unterstützt hat.
  • Oder Christa Kienshofer, Olympiateilnehmerin im Abfahrtlauf, die er bei ihrer jährlichen Aktion „Kinsy Golf“, die sie mit vielen ihrer Bekannten und Freunde aus Sport und Business durchführte, begleitete.
  • Im November 2001 begleitete er im Zuge der Vorbereitung auf die Laufsaison an der Algarve in Portugal viele 100-km-Läufer, wie die damalige Weltmeisterin im Duathlon, Claudia Hille, und den damaligen Weltmeister im Triathlon, Björn Gustafsson.
  • Für den Urlaubsclub Aldiana führte er Golf Events in ganz Europa durch.
  • Als Gastdozent referierte er an der Fakultät Strategisches Management der Hochschule Heilbronn zum Thema Selbstmanagement.
  • Als Gastdozent lehrte er für die PGA-Golflehrerausbildung für Psychologie und Körperkompetenz.
Auszeichnungen & Anerkennungen
  • 4 Jahre lang in Folge von 2015 bis 2019 war Jürgen deutscher Meister im Bürogolfen.
  • In der Schweiz bekam er 2010 einen Award verliehen für besondere Leistungen für die Gesundheitsindustrie.
Hobbys und Privates
  • verheiratet mit Renate Suchy, Vater von 5 Kindern. Oliver, Sophie Charlotte, Leonie Isabel, Louis Angelo, Jeremiel Lukas.
  • Gitarre spielen, Golf spielen, Laufen, Körpertraining, Surfen, Strandsegeln – und sein Hund namens Sunny

Impressum | Datenschutz

Telefon: 0049 (0)2323 / 54 86 68